zum Anfang

Naturpark opening in Bühlertal

Begrüßung der Partnergemeinde Faverges am 08.05.201608.05.2016: Beim Haus des Gastes in Bühlertal fand das Naturpark-Opening statt. Der Förderverein übernahm die Führungen durch den Engelssteig um 13:00, 14:30 und 16:00 Uhr. Hier bekamen die Teilnehmer Informationen über die Geschichte des Engelberges, sowie über die Themen Wein, Holz und Granit vermittelt.

Der Besuch der Partnergemeinde Faverges wurde genutzt, um offiziell eine Rebpatenschaft zu zeichnen. Der Vorsitzende Andreas Karcher übergab eine Urkunde und die Holztafel, die gemeinsam mit den Gästen am Rebstock befestigt wurde.

Weiterlesen...

Erneuerbare Energie auf dem Engelsberg

Installation der Photovoltaik09.04. 2016: Die Photovoltaik-Anlage wurde auf der Engelshütte installiert.

Um 13:00 Uhr wurde der Anhänger auf dem Klotzberg bei Bernhard Geiges beladen. Bernhard Geiges und Arnold Baumann waren für die Planung und Auslegung der Anlage beschäftigt. Alle Teile mussten nun zur Engelhütte hochtransportiert werden.

Weiterlesen...

Eröffnung des Engelssteiges

Aktiv am Klettersteig01.04.2016: Der Engelssteig wird wieder geöffnet. Damit dieser schöne und erlebnisreiche Steig der Verkehrssicherheit entspricht, hat der Förderverein den Weg gesäubert und von Gestrüpp befreit. Neue Stufen wurden in den Weinbergterrassen eingebaut, damit man sicher aufsteigen kann.

Weiterlesen...

Mitgliedsversammlung 2016

Mitgliederversammlung 201627.01.2016: Die Mitgliederversammlung des Fördervereins fand im Restaurant Schwarzwaldmädel im "Holzwurm" statt. Viele Mitglieder sind zu diesem Jahresbericht erschienen. Zusätzlich konnte Andreas Karcher den Bürgermeister Herr Braun, Frau Stief vom Landwirtschaftsamt, Tino Rettig von der Tourist-Information und Gemeindevertreter begrüßen.

Weiterlesen...

Reben schneiden

Rebverschnitt 201528.12.2015: Um 09:00 Uhr traf sich ein kleine Gruppe von Interessierten, um die Reben auf dem Engelsberg zu schneiden. Unter der Anleitung von erfahrenen Winzern, wurde der Engelsberg in Angriff genommen. Somit wurde die Grundlage für das Rebjahr 2016 gelegt.

Am nächsten Tag wurden auch die Weinstöcke auf dem Grundstück der Familie Kohler, das Vorzeigeobjekt für Einzelstockreben, geschnitten.

Weiterlesen...