zum Anfang

2015 04 06 Engelssteig 2Am Ostermontag, den 06.04.2015 wurde der zweite Teil des Engelssteiges als gesamter Weg der Öffentlichkeit übergeben. Schon vor 14:00 Uhr standen viele Interessierten bei der Tourist-Information in Bühlertal. Der Förderverein hatte deshalb sieben Führer eingesetzt, die die Personen fachkundig und informativ durch den Engelssteig führten.

Der Erlebniswanderweg soll die Themen Wein, Granit, Holz sowie Landschaftspflege und Naturschutz aufzeigen und der Bevölkerung nahe bringen. Auf engem Raum bietet sich ein Vielfalt von Besonderheiten, faszinierenden Trockenmauernbereiche, offene Feldsbildungen, historische Einzelstockrebanlagen, einmalige Ausblicke und vieles mehr.

Auf der Engelshütte gab es dann am Ostermontag „Kleines und Feines aus der Region“ und den berühmten Spätburgunder Rotwein vom Engelsfelsen. Mit soviel Andrang hatte der Förderverein Engelsberg nicht gerechnet. Der ganze Berg war voll von Wanderern. Das Team vom Engelsberg war jedoch bemüht alle zufrieden zu stellen und Ihnen die schöne Aussicht als Lohn des Aufstieges anzubieten.

Danke dem Team von der Engelshütte, den Wanderführern und alle die zum Gelingen beigetragen haben, für dieses schöne Event um den Engelsberg.