zum Anfang

1Rebpflanzung April 20175.04.2017:  Auf dem Engelsberg fand eine Großaktionstatt.  Die Grundstücke der Familien Manz, Kohler, Zink und Schmidt wurden gekennzeichnet, um dort neue Rebstöcke zu pflanzen. Zwei Teams waren unterwegs mit Hacke und Pickel und  pflanzten den „Affentaler Spätburgunder“. Der Boden war sehr trocken. Deshalb wurde anschließend kräftig Wasser zu den Rebstöcken gebracht. Jetzt können die Stöcke auf dem Sonnenhang gedeihen und hoffentlich eine sehr gute Qualität hervor bringen.

Auch vor der Engelshütte wurde eine Tafeltraube nachgepflanzt. Ihr Name Katharina, sie bringt früh reifende mit sehr großen intensiv rot gefärbten Trauben.

Wer die Patenschaft für einen oder mehrere Rebstöcke übernehmen will, kann sich beim Vorstand des Fördervereins melden. Er bekommt seinen Namen an den Rebstock angebunden, bekommt eine Urkunde, Spendequittung und wird einmal im Jahr auf den Engelsberg eingeladen.

2017 04 15 Rebpflanzung 2